Inside Marrakech

 

Wenn man schon Mittags in Marrakech ankommt, wäre es schon reichlich merkwürdig, würde man den Nachmittag nicht für die ersten Erkundigungen nutzen, also kurz frisch gemacht und los geht’s… Bei Regen 😩

Von unserem Hotel aus sind es nur etwa 10 Minuten zu Fuß durch die Altstadt bis hin zum Djamaa el-Fna, dem wohl bekanntesten Platz in Marrakech. Vermutlich war es noch zu früh, zu regnerisch oder beides, sonderlich beeindruckt hat es uns da nicht. Klar, ganz nett, aber vielleicht ist es ja am Abend noch etwas Beeindruckender, aber das werden wir heute wohl nicht mehr herausfinden. Danach sind wird dann noch etwa eine Stunde durch die Souks gelaufen, was angenehmer war als beim letzten Mal in Tunesien, denn hier hatten wir wenigstens ein paar Sekunden Zeit, sich die Sachen anzusehen bevor die obligatorische Einladung zum “ nur gucken “ kam, aber seht selber…

Heute Abend werden wir das Riad nicht mehr verlassen, um 20.00 Uhr werden wir das angebotene Menü zu uns nehmen und uns dann bald zur Ruhe begeben, denn… morgen ist auch noch ein Tag.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.