Robbenkolonie und Landesinnere

Nach einem „ausgiebigem“ Frühstück mit zwei Toast und zwei Spiegeleiern haben wir die (Groß-) Stadt Swakopmund heute hinter uns gelassen und sind an der Küste entlang zum Cape Cross, wo etwa 250.000 Robben… leben, die auch einen entsprechenden Geruch verbreiten, gefahren.

Ich werde dazu gar nicht viele Worte machen, denn ich hoffe und denke, die Bilder (eine wirklich schnelle Auswahl aus etwa 400 Bildern!) werden für sich sprechen.

Danach ging es etwa 300 km auf teilweise abenteuerlichen Wellblechpisten ins Landesinnere in die Nähe von Okamuru, wo wir unsere heutige Unterkunft etwa 20km außerhalb der Stadt und wieder irgendwo im Nirgendwo erreicht haben.

Da es in Kürze essen gibt und ich schnell noch den Staub vom Körper duschen will, hier nur die Bilder vom heutigen Tag.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.